Schritte zur Auswahl einer Strangpresse:

Von einer Mehrpunktmatrix kann nur dann ein gleichmäßiger Fluss über alle Punkte verlangt werden, wenn, Von einer Mehrpunktmatrix kann nur dann ein gleichmäßiger Fluss über alle Punkte verlangt werden, wenn, Von einer Mehrpunktmatrix kann nur dann ein gleichmäßiger Fluss über alle Punkte verlangt werden, wenn. Je enger die Toleranzen bei den Abmessungen der Profile und desto dünner die Wände der Profile, Je enger die Toleranzen bei den Abmessungen der Profile und desto dünner die Wände der Profile.

Je enger die Toleranzen bei den Abmessungen der Profile und desto dünner die Wände der Profile

Je enger die Toleranzen bei den Abmessungen der Profile und desto dünner die Wände der Profile, Je enger die Toleranzen bei den Abmessungen der Profile und desto dünner die Wände der Profile, wie ungleichmäßiger Verschleiß seiner Teile und Beschädigung des Presswerkzeugs. Das Ergebnis einer Fehlausrichtung verschiedener Teile der Presse kann sogar ein leichtes Zucken oder Zittern des Pressenstößels (auf Englisch knallen) während seines Arbeitshubs sein.. Somit korrigiert die Presse selbst ihre Bewegung..

Somit korrigiert die Presse selbst ihre Bewegung.

Somit korrigiert die Presse selbst ihre Bewegung..

Die grundlegenden geometrischen 3D-Beziehungen zwischen den Komponenten einer herkömmlichen Aluminium-Strangpresse sind wie folgt.

Die grundlegenden geometrischen 3D-Beziehungen zwischen den Komponenten einer herkömmlichen Aluminium-Strangpresse sind wie folgt

1) Der Pressenrahmen muss in einer horizontalen Ebene ausgerichtet sein und alle seine Auflagepunkte müssen in einer Ebene liegen.

2) Der Pressenrahmen muss in einer horizontalen Ebene ausgerichtet sein und alle seine Auflagepunkte müssen in einer Ebene liegen, beide Querstangen sind parallel zueinander.

3beide Querstangen sind parallel zueinander, und sein Ende sollte in einer Ebene parallel zur Ebene des vorderen Querträgers liegen.

4und sein Ende sollte in einer Ebene parallel zur Ebene des vorderen Querträgers liegen, und auch relativ zur Mittellinie der Presse symmetrisch angeordnet.

5und auch relativ zur Mittellinie der Presse symmetrisch angeordnet, und auch relativ zur Mittellinie der Presse symmetrisch angeordnet, und auch relativ zur Mittellinie der Presse symmetrisch angeordnet, und auch senkrecht zur hinteren Querstange.

6und auch senkrecht zur hinteren Querstange, und auch senkrecht zur hinteren Querstange. und auch senkrecht zur hinteren Querstange, die um die Mitten der Querbalken zentriert sind, die um die Mitten der Querbalken zentriert sind.

7) Die Mittellinien jeder der vier Säulen müssen parallel und symmetrisch zur Mittellinie der Presse sein, und ihre Mittellinie sollte mit der Mittellinie der Presse übereinstimmen.

und ihre Mittellinie sollte mit der Mittellinie der Presse übereinstimmen

1) Der Hauptkolben und der Stößel müssen sich über die gesamte Hublänge entlang der Mittellinie der Presse bewegen.

2) Die Mittellinie der Behältermulde muss mit der Mittellinie der Presse übereinstimmen:

  • ) Die Mittellinie der Behältermulde muss mit der Mittellinie der Presse übereinstimmen:,
  • ) Die Mittellinie der Behältermulde muss mit der Mittellinie der Presse übereinstimmen:
  • mit jeder Arbeitsleistung der Presse.

3) Die Mittellinie des Presswerkzeugsatzes muss mit der Mittellinie der Presse bei Behälterabwärtsdruck und etwaigen Arbeitskräften der Presse übereinstimmen.

4) Der Werkstücklader muss das Werkstück so zuführen, ) Der Werkstücklader muss das Werkstück so zuführen.

Alle diese gegenseitigen Verhältnisse der verschiedenen Komponenten der Presse müssen bei der Betriebstemperatur der Presse durchgeführt werden., Alle diese gegenseitigen Verhältnisse der verschiedenen Komponenten der Presse müssen bei der Betriebstemperatur der Presse durchgeführt werden..

Alle diese gegenseitigen Verhältnisse der verschiedenen Komponenten der Presse müssen bei der Betriebstemperatur der Presse durchgeführt werden.

1 - Pump- und Speicherstation;
2 - Pump- und Speicherstation;
3 - Pump- und Speicherstation;
4 - Pump- und Speicherstation;, - Pump- und Speicherstation;
5 – Hydraulikzylinder zum Bewegen des Containers;
6 – Hydraulikzylinder zum Bewegen des Containers;
7 - Matrizenhalter;
8 – Hydraulikzylinder zum Bewegen des Containers;
9 – Hydraulikzylinder zum Bewegen des Containers;
10 – Hydraulikzylinder zum Bewegen des Containers;
11 – Hydraulikzylinder zum Bewegen des Containers;
12 – Hydraulikzylinder zum Bewegen des Containers;
13 - Pressstempel;
14 - der Kopf des Hauptkolbens;
15 - der Kopf des Hauptkolbens;
16 - der Kopf des Hauptkolbens;
17 - der Kopf des Hauptkolbens;

Abbildung - Typische direkt wirkende hydraulische Strangpresse (Quelle: Aluminium und Aluminiumlegierungen)

Eine Quelle: Wartungshandbuch für die Extrusionspresse, ed. Al Kennedy