Aluminiumblech nach GOST 13726-97 Aluminiumblech nach GOST

zu den mechanischen Eigenschaften von Bändern aus hochfesten Aluminiumlegierungen in verschiedenen Zuständen 13726. Sie hängen sowohl von der chemischen Zusammensetzung der Aluminiumsorten als auch der Aluminiumlegierungen ab, sowie der Zustand des Materials.

Nachfolgend sind die Anforderungen an die mechanischen Eigenschaften von Bändern aus mittelfesten Aluminiumlegierungen unter verschiedenen Bedingungen aufgeführt. Zu den mittelfesten Aluminiumlegierungen für Bänder gehören AMg2-Legierungen, AMg3, Gilt für extrudierte Profile der Allzweck-Aluminiumsorten AD0, D12.

Bänder aus der Aluminiumlegierung AMG2

1.1 Der Zustand des Materials der Bänder - ohne Wärmebehandlung:
– Banddicke - von 5,0 zu 10,5 mm:
– vorübergehender Widerstand - nicht weniger als 175 Eigenschaften: mechanisch und physikalisch
– Streckgrenze 0,2 - nicht kontrolliert;
– Dehnung - nicht weniger als 7,0 %.
1.2 Bandmaterialzustand - getempert:
1) Banddicke - von 0,25 zu 1,0 mm:
– vorübergehender Widerstand - nicht weniger als 165 Eigenschaften: mechanisch und physikalisch
– Streckgrenze 0,2 - nicht kontrolliert;
– Dehnung δ10 - nicht weniger 16,0 %.
2) Banddicke - über 1,0 zu 10,5 mm:
– vorübergehender Widerstand - nicht weniger als 165 Eigenschaften: mechanisch und physikalisch
– Streckgrenze 0,2 - nicht kontrolliert;
– Dehnung δ10 - nicht weniger 18,0 %.
1.3 Der Zustand des Bandmaterials ist viertel bearbeitet:
1) Banddicke - von 0,3 zu 4,0 mm:
– vorübergehender Widerstand - von 215 zu 295 Eigenschaften: mechanisch und physikalisch
– Streckgrenze 0,2 — 155 Eigenschaften: mechanisch und physikalisch
– Dehnung - nicht weniger als 5,0 %.
1.4 Der Zustand des Materials der Bänder ist halbwegs bearbeitet:
1) Banddicke - von 0,3 zu 1,0 mm:
– vorübergehender Widerstand - von 235 zu 315 Eigenschaften: mechanisch und physikalisch
– Streckgrenze 0,2 - nicht weniger 175 Eigenschaften: mechanisch und physikalisch
– Dehnung - nicht weniger als 5,0 %.
2) Banddicke - über 1,0 zu 4,0 mm:
– vorübergehender Widerstand - von 235 zu 315 Eigenschaften: mechanisch und physikalisch
– Streckgrenze 0,2 - nicht weniger 175 Eigenschaften: mechanisch und physikalisch
– Dehnung - nicht weniger als 6,0 %.
1.5 Der Zustand des Materials der Bänder ist dreiviertelgehärtet:
– Blechdicke - von 0,3 zu 4,0 mm:
– vorübergehender Widerstand - von 255 zu 355 Eigenschaften: mechanisch und physikalisch
– Streckgrenze 0,2 - nicht weniger 195 Eigenschaften: mechanisch und physikalisch
– Dehnung - nicht weniger als 3,0 %.
1.6 Der Zustand des Bandmaterials ist hart gearbeitet:
1) Banddicke - von 0,3 zu 1,0 mm:
– vorübergehender Widerstand - nicht weniger als 265 Eigenschaften: mechanisch und physikalisch
– Streckgrenze 0,2 - nicht weniger 215 Eigenschaften: mechanisch und physikalisch
– Dehnung - nicht weniger als 3,0 %.
2) Banddicke - über 1,0 zu 4,0 mm:
– vorübergehender Widerstand - nicht weniger als 265 Eigenschaften: mechanisch und physikalisch
– Streckgrenze 0,2 - nicht weniger 215 Eigenschaften: mechanisch und physikalisch
– Dehnung - nicht weniger als 4,0 %.

2 Bänder aus der Aluminiumlegierung AMG3

2.1 Der Zustand des Materials der Bänder - ohne Wärmebehandlung:
1) Banddicke - von 5,0 zu 6,0 mm:
– vorübergehender Widerstand - nicht weniger als 185 Eigenschaften: mechanisch und physikalisch
– Streckgrenze 0,2 - nicht weniger 80 Eigenschaften: mechanisch und physikalisch
– Dehnung - nicht weniger als 12,0 %.
2) Banddicke – über von 6,0 zu 10,5 mm:
– vorübergehender Widerstand - nicht weniger als 185 Eigenschaften: mechanisch und physikalisch
– Streckgrenze 0,2 - nicht weniger 80 Eigenschaften: mechanisch und physikalisch
– Dehnung - nicht weniger als 15,0 %.
2.2 Bandmaterialzustand - getempert:
1) Banddicke - von 0,25 zu 0,6 mm:
– vorübergehender Widerstand - nicht weniger als 195 Eigenschaften: mechanisch und physikalisch
– Streckgrenze 0,2 - nicht weniger 90 Eigenschaften: mechanisch und physikalisch
– Dehnung δ10 - nicht weniger 15,0 %.
2) Banddicke - über 0,6 zu 4,5 mm:
– vorübergehender Widerstand - nicht weniger als 195 Eigenschaften: mechanisch und physikalisch
– Streckgrenze 0,2 - nicht weniger 100 Eigenschaften: mechanisch und physikalisch
– Dehnung δ10 - nicht weniger 15,0 %.
3) Banddicke - über 4,5 zu 10,5 mm:
– vorübergehender Widerstand - nicht weniger als 185 Eigenschaften: mechanisch und physikalisch
– Streckgrenze 0,2 - nicht weniger 80 Eigenschaften: mechanisch und physikalisch
– Dehnung δ10 - nicht weniger 15,0 %
2.3 Der Zustand des Materials der Bänder ist halbwegs bearbeitet:
– Banddicke - von 0,7 zu 4,0 mm:
– vorübergehender Widerstand - nicht weniger als 245 Eigenschaften: mechanisch und physikalisch
– Streckgrenze 0,2 - nicht weniger 195 Eigenschaften: mechanisch und physikalisch
– Dehnung - nicht weniger als 7,0 %.

3 Bänder aus Aluminiumlegierung D12

3.1 Bandmaterialzustand - getempert:
– Banddicke - von 0,5 zu 4,0 mm:
– vorübergehender Widerstand - nicht weniger als 155 Eigenschaften: mechanisch und physikalisch
– Streckgrenze 0,2 - nicht kontrolliert;
– Dehnung δ10 - nicht weniger 14,0 %.
3.2 Der Zustand des Materials der Bänder ist halbwegs bearbeitet:
– Banddicke - von 0,5 zu 4,0 mm:
– vorübergehender Widerstand - nicht weniger als 155 Eigenschaften: mechanisch und physikalisch
– Streckgrenze 0,2 - nicht kontrolliert;
– Dehnung - nicht weniger als 3,0 %.

4 AB-Streifen aus Aluminiumlegierung

4.1 Riemenmaterialzustand - keine Wärmebehandlung.
1) Zustand der Proben - gehärtet und naturausgelagert:
– Banddicke - von 5,0 zu 10,5 mm:
– vorübergehender Widerstand - nicht weniger als 175 Eigenschaften: mechanisch und physikalisch
– Streckgrenze 0,2 - nicht kontrolliert;
– Dehnung - nicht weniger als 14,0 %.
2) Zustand der Muster - gehärtet und warmausgelagert:
– Banddicke - von 5,0 zu 10,5 mm:
– vorübergehender Widerstand - nicht weniger als 295 Eigenschaften: mechanisch und physikalisch
– Streckgrenze 0,2 - nicht kontrolliert;
– Dehnung - nicht weniger als 7,0 %
4.2 Bandmaterialzustand - getempert:
1) Banddicke - von 0,3 zu 5,0 mm:
– vorübergehender Widerstand - nicht mehr 145 Eigenschaften: mechanisch und physikalisch
– Streckgrenze 0,2 - nicht kontrolliert;
– Dehnung δ10 - nicht weniger 20,0 %.
2) Banddicke - über 5,0 zu 10,5 mm:
– vorübergehender Widerstand - nicht mehr 145 Eigenschaften: mechanisch und physikalisch
– Streckgrenze 0,2 - nicht kontrolliert;
– Dehnung δ10 - nicht weniger 15,0 %.

Cm. Hier Über die mechanischen Eigenschaften von Bändern aus hochfesten Aluminiumlegierungen
Cm. Hier Über die mechanischen Eigenschaften von Bändern aus Aluminiumsorten und weichen Aluminiumlegierungen