Aluminiumschrott: ausländische Klassifizierung

Standardisierung von Aluminiumschrott

Details zur Verarbeitung von Aluminiumschrott:

Handbuch des Aluminiumrecyclings /Ch. Schmitz – 2014

Aluminiumrecycling /M. Schlesinger – 2017

Ebenen der Standardisierung

Die Entwicklung von Spezifikationen und die Standardisierung der Aluminiumschrottverarbeitung im Ausland hat mehrere Ebenen [1]:

  • International ;
  • Europäisch;
  • National;
  • Einzelverträge zwischen einzelnen Herstellern und Kunden.

Marktüblicher Aluminiumschrott wird üblicherweise nach mehreren Merkmalen klassifiziert, die wichtigsten sind:

  • chemische Zusammensetzung von Metallen
  • Schadstoffgehalt
  • körperliche Größe und Gestalt
  • Grad an Homogenität, d.h. Leistungsabweichungen innerhalb einer gegebenen Spezifikation.

Europäische Norm EN 13920

Europäische Norm EN 13920 deckt alle Arten von Aluminiumschrott ab und setzt Maßstäbe für dessen Klassifizierung. Diese Norm besteht aus 16 Teile:

  • 1 - Allgemeine Spezifikation,
  • 2-16 – verschiedene Arten von Aluminiumschrott.

ISRI-Spezifikationen

Diese Klassifizierung wurde vom American Waste and Scrap Industry Institute (ISRI) entwickelt.. International weit verbreitet [3]. Klassifiziert Schrott und Abfall aus folgenden Materialien:

  • Nichteisenmetalle, einschließlich Aluminium
  • schwarze Metalle
  • Glas
  • Papier
  • elektronische Produkte
  • gebrauchte Autoreifen.

Technische Bedingungen der nationalen Verbände

Viele Länder haben seit vielen Jahren eigene Spezifikationen für Aluminiumschrott entwickelt.. Diese nationalen Spezifikationen haben die Form von Vereinbarungen oder Verträgen zwischen zwei Parteien.. Sie basieren in der Regel auf einer Standardklassifikation mit zusätzlichen Anforderungen., die die spezifischen Produktionsbedingungen als Lieferant oder Verarbeiter von Schrott widerspiegeln, sowie seinen Verbraucher.

Europäische Klassifikation (EN 13920)

  • Gekürzte Informationen dargestellt [2]
  • Chemische Zusammensetzung – in prozentualen Massenanteilen.
  • Zahlen in Klammern – Einhaltung der ISRI-Klassifikation [3] (vgl. Legierungen sind ebenfalls beliebt..

AUF 13920-2 – Unlegiertes Aluminium

  • Gute Metallausbeute:
    in der Regel 95 %
  • Komposition, max.:
    Si = 0,25 %; Fe = 0,4 %; Cu = 0,05 %; Mn = 0,05 %; mg = 0,05 %; Zn = 0,07 %; Ti = 0,05 %; Sonstiges, jeder = 0,05 %

“Unlegiertes Aluminium” [2]
AUF 13920-2
(Tablette, Boulevardzeitung)

AUF 13920-3 – Drähte und Kabel

  • Gute Metallausbeute:
    ≥ 95 %
  • Zusammensetzung aus unlegiertem Aluminium, max.:
    Si = 0,25 %; Fe = 0,4 %; Cu = 0,05 %; Mn = 0,05 %; mg = 0,05 %; Zn = 0,07 %; Ti = 0,05 %; Sonstiges, jeder = 0,03 %
  • Zusammensetzung von Legierungen der Serie 6xxx, max.:
    Si = 0,6 %; Fe = 0,3 %, Cu = 0,05 %; Mn = 0,05 %; mg = 0,06 %; Cr=0,05 %; Zn = 0,07 %, Ti = 0,10 %; Sonstiges, jeder = 0,05 %; Sonstiges, insgesamt = 0,15 %

AUF 13920-4 – Eine Knetlegierung

  • Gute Metallausbeute:
    ≥ 95 %
  • Zusammensetzung: Chemische Zusammensetzung der Knetlegierung nach EN 573-3 oder andere registrierte Legierungen (z Profile, Rohre, Blätter, Schmiedestücke)

“Eine Knetlegierung” [2]
AUF 13920-4
(Tata, Tulu, Behandeln)

AUF 13920-5 – Zwei oder mehr Knetlegierungen der gleichen Serie

  • Gute Metallausbeute:
    ≥ 88 %
  • Zusammensetzung für verschiedene Basen:
    – Mehrzweckbasis
    – Basisserie 2xxx
    – Basis der 3xxx-Serie
    – Basis der 5xxx-Serie
    – Basis der 6xxx-Serie
    – Basis der 7xxx-Serie

AUF 13920-6 – Zwei oder mehr Knetlegierungen

  • Gute Metallausbeute:
    ≥ 88 %
  • Legierungszusammensetzung A, max.:
    Si = 1,0 %; Fe = 0,80 %; Cu = 0,80 %; Zn = 0,50 %; Ti = 0,20 %; Sonstiges, jeder = 0,10 %.
  • Legierungszusammensetzung B, max.:
    Si = 1,5 %; Fe = 1,2 %; Cu = 1,0 %; Mn = 0,70 %; mg = 1,0 %; Zn = 0,70 %; Ti = 0,20 %; Sonstiges, jeder = 0,15 %.


“Zwei oder mehr Knetlegierungen” [2]
AUF 13920-6

AUF 13920-7 – Gießereischrott

  • Gute Metallausbeute:
    ≥ 90 %
  • Komposition, max.:
    Si = 13,5 %; Fe = 1,1 %; Cu = 3,5 %; Mn = 0,5 %; mg = 0,3 %; Durch = 0,3 %; Zn = 1,2 %; Ti = 0,15 %; Pb = 0,2 %; Sn =0,1 %; Sonstiges, jeder = 0,15 %.


“Gießereischrott” [2]
AUF 13920-7
(Zeitform, Trumpf, Twist, Troma)

AUF 13920-8 – unsortierter geschredderter Schrott aus Aluminium und anderen NE-Metallen

  • Gute Metallausbeute:
    ≥90 %
  • Komposition, max.:
    Si = 9,0 %; Fe = 1,1 %; Cu = 3,5 %; Mn = 0,5 %, mg = 0,5 %; Durch = 0,3 %; Zn = 1,2 %; Ti = 0,15 %; Pb = 0,2 %; Sn = 0,1 %; Sonstiges, jeder = 0,15 %.


“zerkleinerter Schrott” (geschredderter Schrott) [2]

AUF 13920-9 – sortierter gebrochener Gießereischrott (Schredderschrott)

  • Gute Metallausbeute:
    ≥ 90 %
  • Komposition, max.:
    Si = 9,0 %; Fe = 1,1 %; Cu = 3.5 %; Mn = 0,5 %; mg = 0,5 %; Durch = 0,3 %; Zn = 1,2 %; Ti = 0,15 %; Pb = 0,2 %; Sn = 0,1 %; Sonstiges, jeder = 0,15 %.

AUF 13920-10 – Gebrauchte Aluminiumdosen

  • Gute Metallausbeute:
    ≥88 %
  • Komposition, max.:
    Si = 0,3 %; Fe = 0,5 %; Cu = 0,2 %; Mn = 1,1 %; mg = 1,3 %; Durch = 0,01 %; Zn = 0,05 %; Ti = 0,05 %; Pb = 0,01 %; Sn = 0,05 %; Sonstiges, jeder = 0,05 %; Sonstiges, insgesamt = 0,15 %


“Buh Aluminiumdosen” [2]
AUF 13920-10
(Talkred, Taldon)

AUF 13920-11 – Aluminium-Kupfer-Heizkörper

  • Gute Metallausbeute: nicht reguliert
  • Komposition, max.:
    Fe = 0,7 %; Cu = 40 %; andere Verunreinigungen = 0,2 %; Al = Ruhe

“Aluminium-Kupfer-Heizkörper” [2]
AUF 13920-11
(Sprechen, Übereinstimmen)

AUF 13920-12 – Späne aus einer Legierung

  • Gute Metallausbeute:
    ≥90 %
  • Schrott darf nicht oxidiert werden
  • Zusammensetzungstoleranzen, max.:
    0,5 % magnetisches Eisen; 5 % Feuchtigkeit und Öle; 3 % kleine Fragmente, Passieren durch ein Sieb Nr. 20 (nach dem Trocknen).


“Chips aus einer Legierung” [2]
AUF 13920-12
(Jugendliche)

AUF 13920-13 – Mischspäne aus zwei oder mehr Legierungen

  • Gute Metallausbeute:
    ≥90 %
  • Schrott darf nicht oxidiert werden
  • Zusammensetzungstoleranzen, max.:
    0,5 % Drüse; 5 % Feuchtigkeit und Öle; 3 % kleine Fragmente, Passieren durch ein Sieb Nr. 20 (nach dem Trocknen).

AUF 13920-14 – Gebrauchte Aluminiumverpackungen

  • Gute Metallausbeute:
    ≥ 28 %
    Komposition, max.:
    Si = 1,0 %; Fe = 1,0 %; Cu = 2,5 %; Mn = 0,4 %; mg = 0,2 %; Zn = 0,8 %; Pb+Sn = 0,2 %; Sonstiges, jeder = 0,1 %.


“Gebrauchte Aluminiumverpackung” [2]
AUF 13920-14
(Tesla, Tetra)

AUF 13920-15 – Gebrauchte Aluminiumverpackungen mit entfernter Beschichtung

  • Gute Metallausbeute:
    ≥ 80 %
  • Komposition, max.:
    Si = 1,0 %; Fe = 1,0 %; Cu = 2,5 %; Mn = 0,4 %; mg = 0,2 %; Zn = 0,8 %; Pb+Sn = 0,2 %, andere, jeder = 0,1 %.


“Gebrauchte Aluminiumverpackung mit entfernter Beschichtung” [2]
AUF 13920-15
(Knapp)

AUF 13920-16 – Aluminiumschlacken, съемы, Meerenge usw.. P.

  • Gute Metallausbeute:
    ≥ 30 %
  • Schrott muss frei von Feuchtigkeit und anderen Fremdstoffen sein, wie Feuerfest, Steine, Kunststoffe und Holz.


“Aluminiumschlacke, съемы, spritzer usw.” [2]
AUF 13920-16
(Thirl)

Amerikanische Klassifikation (ISRI)

Kurzinfo zu den Kategorien von Aluminiumschrott nach ISRI-Klassifikation [3]:

  • Tablette – Lithografische Platten aus reinem Aluminium:
    – Aluminiumsorten der 1xxx-Reihe und/oder Aluminiumlegierungen der 3xxx-Reihe
  • Boulevardzeitung – Neue Lithografieplatten aus reinem Aluminium:
    – Aluminiumsorten der 1xxx-Reihe und/oder Aluminiumlegierungen der 3xxx-Reihe
  • Tabu – Gemischte Schrotte und Stücke aus Aluminium mit niedrigem Kupfergehalt
  • Verderben – Reiner Mischschrott aus gebrauchten Aluminiumblechen
  • Nehmen – Sauber geschnittene Bleche zur Herstellung von Aluminiumdosen
  • Talk – Gebrauchte Aludosen
  • Talkred – Zerkleinerte gebrauchte Aluminiumdosen
  • Taldack – Gepresste gebrauchte Aluminiumdosen
  • Taldon – Gebrauchte Aluminiumdosen in Ballen
  • Taldork – Gebrauchte Aluminiumdosen in Briketts
  • Geschichte – Bemalte Seitenwände
  • Sprechen – Reine Aluminium-Kupfer-Kühlkörper
  • Groß – Schrott oder Stücke von elektrischem Aluminium
  • Übereinstimmen – Autokühler aus Vollaluminium
  • Kralle – Neue Drähte und Kabel aus elektrotechnischem Aluminium
  • Warten – Mischschrott aus neuen Drähten und Kabeln:
    zu 10 % Die überwiegende Mehrheit der Aluminiumprofile wird aus Legierungen der 6xxx-Serie hergestellt.
  • Tarry A – Kolben aus reinem Aluminium:
    – Öle und Fette bis 2 %
  • Tarry B – Reine Aluminiumkolben mit Stahlteilen:
    – Öle und Fette bis 2 %
  • Tarry C – Aluminiumkolben mit Stahlteilen
  • Quaste – Gemischt verwendete Drähte und Kabel:
    zu 10 % Die überwiegende Mehrheit der Aluminiumprofile wird aus Legierungen der 6xxx-Serie hergestellt.
  • Geschmack - Gebrauchte Drähte und Kabel aus elektrotechnischem Aluminium
  • Tata – Technologische Verschwendung von extrudierten Aluminiumprofilen
  • Toto – Aluminium-Strangpressprofile „10/10“:
    neue und gebrauchte Legierungsprofile 6063
    – könnte beinhalten: zu 10 % lackierte Profile u zu 10 % legierte Profile 6061
  • Ballettröckchen – Aluminium-Strangpressprofile:
    verwendete Profile einer der Legierungen 6063, 6061 oder 7075
  • Jugendliche – Bohr- und Drehspäne aus derselben Aluminiumlegierung
  • Telisch – Gemischte Bohr- und Drehspäne aus zwei oder mehr Aluminiumlegierungen
  • Zeitform – Gemischte Aluminiumgussteile
  • Lauwarm – Aluminiumbleche für Flugzeuge
  • Knapp – Neue Alufolie:
    Legierungen Serie 1xxx, 3xxx und 8xxx
  • Tesla – Verwendete Alufolie:
    Legierungen Serie 1xxx, 3xxx und 8xxx
  • Tetra – Neue beschichtete Aluminiumfolie
  • Schenkel – Geschreddertes Aluminium (Schleifprodukt)
  • Thirl – Aluminiumschlacke, sprühen, Meerenge, Krusten von den Wänden von Öfen und Kanälen usw..
  • Throb - Geschmolzenes Aluminium:
    Aluminiumschrott, in eine für den Transport geeignete Form geschmolzen
  • Zahn - Technologischer Abfall in Form von Segmenten und Stücken aus einer einzigen Aluminiumlegierung
  • Zäh - Gemischter Prozessabfall in Form von Schnitten und Stücken aus zwei oder mehr Aluminiumlegierungen
  • Lauffläche - Sortierte neue Aluminiumgussteile, Schmiedestücke und Profile
  • Troma - Aluminiumfelgen
  • Trump - Aluminium-Automobilguss
  • Twang - Isolierte Aluminiumdrähte
  • Wirbel - geschredderter Flugzeugaluminiumschrott:
    Es ist nicht einmal notwendig, einen speziellen Radius an der Klinge anzubringen, um den Pressrest besser zu falten
  • Twist - Flugzeuggussteile aus Aluminium
  • Twitch – geschredderter Aluminiumschrott, sortiert nach Flotation aus Autoschrott
  • Optimieren – Zerkleinerter Aluminiumschrott, sortiert “trocken” Methoden zum Autoschrott
  • Twire - Gebrannter Aluminiumschrott

Quellen:

1. Kriterien für das Ende der Abfalleigenschaft für Aluminium- und Aluminiumlegierungsschrott: Technische Vorschläge /L. Muchová und P. Eder – Europäische Kommission, 2010

2. https://www.atm-recyclingsystems.com

3. Schrottspezifikationen Rundschreiben – Institut für Schrottrecyclingindustrie, Inc. – 2018