Technische Aluminiumfolie nach GOST 618-73

Alufolie nach GOST 618-73 Aluminiumfolie nach GOST, meist, für Thermo-, Wasserkraft- und Schallschutz.
Aluminiumfolie zur Herstellung von Kondensatoren wird nach GOST . hergestellt 25905-83, Lebensmittelaluminiumfolie - nach GOST 745-2003.

1 Einstufung

1.1 Je nach Beschaffenheit des Materials wird technische Folie in folgende Typen eingeteilt:
M - weich (geglüht);
T - hart (ohne Glühen).

2 Sortiment

2.1 Foliendicke und maximale Dickenabweichungen entsprechen den Angaben in der Tabelle 1.

Tabelle 1Tabelle 1 – Dicke der technischen Aluminiumfolie und maximale Abweichungen davon

2.2 Folienbreite - ab 10 zu 1500 mm.
2.3 Folienwicklung - auf Metallbuchsen (Spulen) mit Innendurchmesser 34-36, 50-52, 68-70, 75-77 und 150-153.
2.4 Außendurchmesser Folienrollen - ab 100 zu 500 mm.

3 Chemische Zusammensetzung

Folie wird hergestellt:
1) aus Aluminiumsorten AD, AD0 und AD1 nach GOST 4784-97;
2) aus der Aluminiumlegierung AMts nach GOST 4784-97;
2) aus Aluminium der Güteklasse A6, A5 und A0 nach GOST 11069-2001;
3) aus Aluminiumlegierungen 8011, 8011ABER, 1145 und 1050 mit chemischer Zusammensetzung, in der Tabelle angegeben 2.

Tabelle 2

Tabelle 2 – Die chemische Zusammensetzung von Aluminium und Aluminiumlegierungen zur Herstellung von technischen Folien
(laut ausländischer Normen)

4 Mechanische Eigenschaften

4.1 Mechanische Eigenschaften von technischer Aluminiumfolie, außer Aluminiumlegierungsfolie AMts, müssen die Anforderungen erfüllen, in der Tabelle angegeben 3. Die Anforderungen an die mechanischen Eigenschaften von Aluminiumlegierungsfolie AMts werden zwischen Hersteller und Verbraucher vereinbart..

Tisch 3 Tabelle 3 – Mechanische Eigenschaften von technischer Aluminiumfolie

4.2 Mit dem Verfahren werden die mechanischen Eigenschaften von Folienproben bestimmt, anwendungsdefiniert 4 GAST 618-73, Folienproben in Form von Streifen mit einer Breite von (15,0 ± 0,20) mm und Arbeitslänge 150 mm wird auf einer Zugmaschine nach GOST gedehnt 28840-90.