Aluminiumfolie für Kondensatoren nach GOST 25905-83

Aluminiumfolie für nach GOST hergestellte Kondensatoren 25905-83.

Aluminiumfolie nach GOST 618-73 für andere technische Zwecke verwendet, meist, für Thermo-, Wasserkraft- und Schallschutz.

Aluminiumfolie für Lebensmittel wird gemäß GOST hergestellt 745-2003.

1 Klassifizierung von Aluminiumfolie für Kondensatoren

1.1 Je nach Herstellungsgenauigkeit wird Aluminiumfolie für Kondensatoren in folgende Typen unterteilt:
N - normal;
P - erhöht.
1.2 Aluminiumfolie für Kondensatoren wird je nach Materialzustand in folgende Typen eingeteilt:
M - weich (geglüht);
T - hart (ohne Glühen).
1.3 Aluminiumfolie der Güteklasse A99 wird je nach spezifischer Kapazität in sechs Typen unterteilt 1 zu 6.

2 Kondensator-Aluminiumfolien-Sortiment

2.1 Foliendicke und maximale Dickenabweichungen entsprechen den Angaben in der Tabelle 1.
Tabelle 1Tabelle 1 – Nenndicke der Aluminiumfolie für Kondensatoren und maximale Abweichungen davon

2.2 Folienbreite - ab 5 zu 500 mm.
2.3 Folienwicklung - auf Metallbuchsen (Spulen) mit Innendurchmesser 34-36, 50-52, 68-70 und 70-75.
2.4 Außendurchmesser Folienrollen - ab 150 zu 200 mm.

3 Chemische Zusammensetzung von Aluminiumfolie für Kondensatoren

3.1 Aluminiumfolie für Kondensatoren wird hergestellt:
1) aus A99 Aluminium, Gepresste Stromschienen können aus verschiedenen Aluminiumqualitäten (A5, A5 nach GOST 11069-2001;
2) aus den Aluminiumsorten AD0, AD1 nach GOST 4784-97.
3.2 Nach Vereinbarung zwischen dem Hersteller und dem Verbraucher darf Folie hergestellt werden:
– aus Aluminium, zusätzlich mit Eisen legiert bis zu 1,2 % nach Gewicht;
– Aluminium mit einem Massenanteil von Eisen bis zu 0,007 %, Silikon bis 0,008 %, Kupfer auf 0,0045 % mit einem Gesamtmassenanteil an Verunreinigungen von nicht mehr als 0,02 %.

4 Mechanische Eigenschaften von Aluminiumfolie für Kondensatoren

4.1 Die mechanischen Eigenschaften von Aluminiumfolie für Kondensatoren müssen den Anforderungen entsprechen, in der Tabelle angegeben 2.

Tabelle 2Tabelle 2 – Mechanische Eigenschaften von Aluminiumfolie für Kondensatoren

4.2 Zugfestigkeit der weichen Foliendicke 0,007 mm für Leistungskondensatoren muss mindestens sein 40 MPa.
4.3 Entsprechend der Anforderung des Kunden für Folientyp 2 aus Aluminium der Güteklasse A99, muss die Zugfestigkeit der Weichfolie mind 32 MPa, und die relative Dehnung der weichen Folie ist nicht geringer als 4,0 %.
4.4 Mit dem Verfahren werden die mechanischen Eigenschaften von Folienproben bestimmt, bestimmt durch Anhang 2b GOST 618-73. Folienproben in Form von Streifen entlang der Walzrichtung mit einer Breite von (15,0 ± 0,20) mm und Arbeitslänge 150 mm wird auf einer Zugmaschine nach GOST gedehnt 28840-90.

5 Spezifische Kapazität von A99-Aluminiumfolie

5.1 Spezifische Kapazität von Folientypen aus 1 zu 6 aus Aluminium der Sorte A99 müssen den Anforderungen der Tabelle entsprechen 3.

Tisch 3Tabelle 3 – Spezifische Kapazität von A99-Aluminiumfolie

5.2 Die Obergrenze der spezifischen Kapazität ist nicht geregelt.
5.3 Es ist erlaubt, Folien anderer Größen mit spezifischem Kapazitätsindex herzustellen, entsprechend der nächstkleineren Foliendicke.