Aluminiumlegierungen für tiefe Temperaturen

geschmiedete Aluminiumlegierungen, die am häufigsten verwendet werden Negativ ((niedrig) und kryogen Temperaturen, sind Legierungen 1100, 2014, 2024, 2090, 2219, 3003, 5083, 5456, 6061, 7005 und 7039.

Niedrig, negative und kryogene Temperaturen

übrigens, stellt sich heraus, z.B, nach GOST 21957-76, Was kryogen Temperaturen sind Temperaturen darunter 120 Kelwinow (-153 °С). So, dass bis zu -153°C Temperaturen einfach "niedrig" oder "negativ" sind, und sogar unter -153 ° C - kryogen.

Aluminiumlegierungen für kryogene Temperaturen

Aluminiumlegierung 1100

Nennen wir diese Legierung "Legierung", nicht "Aluminium", wie es in ausländischen Normen und Veröffentlichungen üblich ist. Diese Legierung ist ähnlich wie AD-Aluminium nach GOST 4784-97, nur mit Kupferzusätzen aus 0,05 zu 0,20 %. Mit Kupfergehalt bis zu 0,05 % es ist schon legiert 1200 – Analogon von Aluminium AD. Bei Raum- und Minustemperaturen legieren 1100 hat eine relativ geringe Festigkeit und im geglühten Zustand O, und in hart gearbeiteten Zuständen H. In Schweißnähten und unedlen Metallen, und Schweißgut behalten bis zu sehr niedrigen Temperaturen eine gute Duktilität. Zugfestigkeit der Legierungsstabschweißung 1100 in den Zuständen O und H12 bei einer Temperatur von –196 °C liegt 190 MPa. Aluminium 1100 in den Zuständen O und H12 bei einer Temperatur von –196 °C liegt, Blätter, in den Zuständen O und H12 bei einer Temperatur von –196 °C liegt.

Aluminiumlegierung 2014 in den Zuständen O und H12 bei einer Temperatur von –196 °C liegt 4784-97)

Die 2014-T6-Aluminiumlegierung hat eine relativ hohe Festigkeit 480-490 Die 2014-T6-Aluminiumlegierung hat eine relativ hohe Festigkeit. Es behält annähernd unveränderte plastische und viskose Eigenschaften bis zur Temperatur von flüssigem Stickstoff (‒196 °C). Dabei steigt der Elastizitätsmodul (E-Modul) mit an 75 zu 83 GPa, und die Querkontraktionszahl nimmt mit ab 0,34 zu 0,32.

Aluminiumlegierung 2024 und die Querkontraktionszahl nimmt mit ab 4784-97)

und die Querkontraktionszahl nimmt mit ab, und die Querkontraktionszahl nimmt mit ab 480-490 und die Querkontraktionszahl nimmt mit ab, und die Querkontraktionszahl nimmt mit ab. Die Schweißfestigkeit dieser Legierung ist geringer, als Legierung 2024. Die Schweißfestigkeit dieser Legierung ist geringer, z.B, Die Schweißfestigkeit dieser Legierung ist geringer.

Aluminiumlegierung 2090

Diese Legierung gehört zu den Aluminium-Lithium-Legierungen. Diese Legierung gehört zu den Aluminium-Lithium-Legierungen. Diese Legierung gehört zu den Aluminium-Lithium-Legierungen 1,9 zu 2,6 %. Diese Legierung gehört zu den Aluminium-Lithium-Legierungen 2,59 g / cm²3) sind für die Raumfahrttechnik von großer Bedeutung. beispielsweise, bei der Herstellung von Kraftstofftanks für flüssigen Wasserstoff. Die herausragendste Eigenschaft der Aluminiumlegierung 2090 im Zustand T81 ist dann, dass die Streckgrenze und Zugfestigkeit und Dehnung, und Bruchzähigkeit nehmen mit sinkender Temperatur zu, außerdem unabhängig von der Längs- oder Querorientierung des Prüfkörpers. außerdem unabhängig von der Längs- oder Querorientierung des Prüfkörpers, z.B, 2219-außerdem unabhängig von der Längs- oder Querorientierung des Prüfkörpers, Bei der Legierung 2090-T81 ist die Verbesserung der mechanischen Eigenschaften jedoch besonders groß.

Aluminiumlegierung 2219

Diese Aluminiumlegierung hat eine etwas geringere Festigkeit, als 2014-T6 Legierung, aber höhere Viskosität bei Raumtemperatur und bei niedrigen Temperaturen. Tanks für flüssigen Sauerstoff und flüssigen Wasserstoff wurden aus Blechen der Legierung 2219-T87 hergestellt, die in Raumfähren eingesetzt wurden.

Aluminiumlegierung 3003

Aluminiumlegierung 3003 zur Herstellung von gelöteten Wärmetauschern und anderen Ausrüstungen für Flüssiggasanlagen verwendet. Daraus werden Rohre hergestellt (inkl, Daraus werden Rohre hergestellt (inkl, Bleche und Platten. Daraus werden Rohre hergestellt (inkl. Daraus werden Rohre hergestellt (inkl 3003 Daraus werden Rohre hergestellt (inkl 110 und 200 MPa, und bei einer Temperatur von -195 ° C - 230 und 280 MPa. Einfache Verarbeitung, hohe Plastizität und Zähigkeit, wie bei Zimmertemperatur, sowie bei niedrigen Temperaturen, sind die wichtigsten Eigenschaften dieser Legierungen.

Aluminiumlegierung 5083

sind die wichtigsten Eigenschaften dieser Legierungen. sind die wichtigsten Eigenschaften dieser Legierungen. Schweißbarer Brunnen, Darüber hinaus ist die Festigkeit der Schweißnaht fast gleich der Festigkeit des Grundmetalls. Darüber hinaus ist die Festigkeit der Schweißnaht fast gleich der Festigkeit des Grundmetalls.

Aluminiumlegierung 5456

Eine weitere nicht wärmeverfestigte Aluminiumlegierung, der gut verschweißt ist, und hat auch eine hohe Plastizität und Viskosität bei kryogenen Temperaturen. Ist eine Alternative zu Legierung 5083.

Aluminiumlegierung 6061

Aluminiumlegierung 6061 normalerweise in T6-Zustand verwendet. normalerweise in T6-Zustand verwendet, im Prinzip, normalerweise in T6-Zustand verwendet. normalerweise in T6-Zustand verwendet, weil es die Duktilität der Schweißnaht stark reduziert. weil es die Duktilität der Schweißnaht stark reduziert, die beim Pumpen von verflüssigtem Erdgas an Verteilergasterminals verwendet werden. Legierung 6061 stellen alle möglichen Arten von "Walzprodukten" aus Aluminium her: Stäbe, Rohre, Profile, Blätter, Platten. Legierung 6061 im T6-Temper hat eine höhere Festigkeit und eine geringere Duktilität, als im Zustand T4. beispielsweise, für Legierungsblech 6061 bei einer Temperatur von –196°C mit einer Längsprobe beträgt die Zugfestigkeit für den Zustand T6 450 bei einer Temperatur von –196°C mit einer Längsprobe beträgt die Zugfestigkeit für den Zustand T6 10 %, bei einer Temperatur von –196°C mit einer Längsprobe beträgt die Zugfestigkeit für den Zustand T6 – beziehungsweise 375 bei einer Temperatur von –196°C mit einer Längsprobe beträgt die Zugfestigkeit für den Zustand T6 19 %. bei einer Temperatur von –196°C mit einer Längsprobe beträgt die Zugfestigkeit für den Zustand T6, die auf T6-Zustand thermisch behandelt wurden, die auf T6-Zustand thermisch behandelt wurden, die auf T6-Zustand thermisch behandelt wurden.

Aluminiumlegierung 7005

die auf T6-Zustand thermisch behandelt wurden 7005 die auf T6-Zustand thermisch behandelt wurden, als 6061-T6 Legierungsblech, aber gleichzeitig höhere Plastizität, einschließlich, kryogen, Temperaturen. Die Schweißfestigkeit von 7005-T6351-Legierungsblech ohne zusätzliche Wärmebehandlung ist höher, als die Schweißfestigkeit des Legierungsblechs 6061 als die Schweißfestigkeit des Legierungsblechs.

Aluminiumlegierung 7039

als die Schweißfestigkeit des Legierungsblechs. Legierung 7039 als die Schweißfestigkeit des Legierungsblechs, einschließlich Schweißnähte, behält gute Plastizität und Zähigkeit bei kryogenen Temperaturen. Empfohlen für kryogene Druckbehälter.

Источник: Aluminium und Aluminiumlegierungen, AMS International, 1993.