Aluminiumbleche nach GOST 1131-76

 

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht über GOST 1131-76 „Aluminium-Knetlegierungen in Barren“ mit Hervorhebung ihrer wichtigsten Bestimmungen. Die Nummerierung der Abschnitte des Artikels stimmt nicht mit der Nummerierung der Abschnitte der Norm überein. Für den professionellen Einsatz GOST 1131-76 beziehen sich auf den vollständigen und aktualisierten Text der Norm.

Anwendungsgebiet

GAST 1131-76 gilt für Aluminium-Knetlegierungen in Barren, die bestimmt sind für:

  • Barrenproduktion, durch Druck verarbeitet,
  • Schmelzchargierung bei der Herstellung von Aluminiumlegierungen.

Aluminiumbarren zum Gießen von Barren unter Druckbehandlung

Die chemische Zusammensetzung von Aluminiumlegierungen in Barren, die für die Druckbehandlung ausgelegt sind, in der Tabelle dargestellt 1.

tabl1Tabelle 1

Aluminiumbarren für Unterlage

Die chemische Zusammensetzung von Aluminiumlegierungen in Barren, die zum Auskleiden bestimmt sind, in der Tabelle dargestellt 2.
tabl2Tabelle 2

Aluminiumschrott zur Herstellung von Barren

Aluminiumschrott und Abfälle bei der Herstellung von Barren zum Chargieren sind in der Tabelle aufgeführt 3.
tabl3Tabelle 3

Bilden, Abmessungen und Gewicht von Aluminiumbarren

Barren aus Aluminiumlegierungen können verschiedene Formen haben, Maße und Gewichte:

  • Länge: ab 415 zu 1750 mm;
  • Breite: ab 93 zu 1050 mm;
  • Höhe: ab 60 zu 450 mm;
  • Gewicht: ab 5 zu 1600 Kg.

Technische Anforderungen an Aluminiumbarren

  • Die Oberfläche von Aluminiumbarren sollte keine Buchten aufweisen, unverständlich, Zuflüsse, Schlacke und andere Fremdeinschlüsse.
  • Auf der Oberfläche von großen Aluminiumbarren Risse mit einer Tiefe von mehr als 10 mm.
  • Spuren von Abisolierungen oder Schnittfehlern sind zulässig.
  • Barren in einem Bruch sollten keine Schlacke und andere enthalten
    fremde Einschlüsse.
  • Aluminiumlegierungen zum Umformen können in Form von Barren hergestellt werden.

Kennzeichnung von Aluminiumbarren

1 Jeder Barren muss gekennzeichnet werden, einschließlich Marke (Bezeichnung) der Aluminiumlegierung.
2 Um die Marke (Bezeichnung) der Aluminiumlegierung zu kennzeichnen, werden an einem der Enden des Barrens farbige Streifen angebracht:

  • Aluminiumlegierung VD - eine rot, eins grün, ein schwarz;
  • Aluminiumlegierung VAK4 - eine rot und zwei schwarz;
  • Aluminiumlegierung VAK6 - eine rot und zwei blau;
  • Aluminiumlegierung VD1 - eine grüne und eine weiße;
  • Aluminiumlegierung AVD1 - eine rote und eine gelbe;
  • Aluminiumlegierung AVD1-1 - eine rot, ein gelbes und eine Zahl 1;
  • Aluminiumlegierung AKM - ein Blau und drei Gelb;
  • Aluminiumlegierung VD95-1 - eine grüne und zwei gelbe;
  • Aluminiumlegierung VD95-2 - eine blaue und eine gelbe;
  • Aluminiumlegierung AKCM - eins blau und zwei gelb;
  • Aluminiumlegierung 1105 - eine grüne und zwei weiße.